Was ist Wasserenergie?

Im Grunde stellt die Wasserenergie eine der ältesten Energiequelle der Welt dar, denn die Geschichte dieser Energiequelle reicht bis ins Altertum zurück – bereits in dieser Zeit wurden Wasserräder bzw. Wassermühlen zum Zwecke der Antriebsenergie genutzt. Seit ca. 100 Jahren steht die Wasserenergie auch der Stromversorgung zur Verfügung, heute deckt die Wasserenergie ca. 3,5% des Strombedarfs innerhalb der deutschen Grenzen ab – was sicherlich auf lang gesehen in die Höhe schnellen wird, da diese Energiequelle zu den beliebtesten Energiequellen Deutschlands gehört.

Bereits 8.000 Wasserkraftwerke kümmern sich um den Energiebedarf deutscher Haushalte und decken somit ca. 6 Millionen Haushalte ab.

Wie entsteht die Wasserenergie?

Wasserenergie liegt in der Natur, so nutzen die Wasserkraftwerke beispielsweise ausschließlich Wasserströmungen eines Flusses oder Stausees in Form von Gefällen.

Wasserdampf aus den Ozeanen entsteht bekanntlich aus der Sonnenenergie, explizit den Sonnenstrahlen und der daraus erfolgenden Erwärmung der Wasseroberfläche. Das Wasser verdunstet, geht in Regen über und landet letztendlich wieder auf den Flüssen und Ozeanen. Das Wasser wird also „heraufgehoben“ und wieder „herabgelassen“ und erzeugt dadurch Energie. Dies machen sich Wasserkraftwerke zu Nutze und erschließen daher ihre Strömungsenergie in Laufwasserkraftwerken oder Speicherkraftwerken.

Das Wasser wird in Wasserkraftwerken „heraufgehoben“ und durch Kanäle oder Rohrleitungen zu den Turbinen weitergeleitet, die letztendlich die Stromerzeugung generieren. Diese Generatorenergie hegt den Vorteil, dass nur wenig Energie verloren geht.

Wie kann man Wasserenergie nutzen?

80% der Deutschen stehen der Wasserenergie sehr nahe und dennoch gibt es nur 8.000 Anlagen deutschlandweit, wobei hier weniger Investitionen in den Bau von Neuanlagen erfolgen, als vielmehr in die Wiederinbetriebnahme von stillgelegten Wasserwerken. Obwohl die Nachfrage sehr groß ist, beschränkt sich die Wasserenergie auf 6 Millionen Haushalte.